Technikerschule: Möglichkeiten & Chancen technischer Berufe

Eine Technikerschule ist eine echte Alternative zum Studium. Die Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind hervorragend, denn Techniker sämtlicher Fachrichtungen werden händeringend gesucht. In technischen Berufen herrscht ebenso wie im Bereich Gesundheit und Pflege ein großer Fachkräftemangel. Ob Maschinentechnik, Informationstechnik, Elektrotechnik, Mechatronik oder erneuerbare Energien: Nach dem Abschluss einer Technikerschule bieten sich jede Menge Möglichkeiten und laut der FAZ sehr gute Verdienstchancen.

Technische Berufe mit Zukunft

Technikerschule technische Berufe

Absolventen einer Technikerschule haben im Beruf optimale Aufstiegsmöglichkeiten
(c) istockphoto.com/Minerva Studio

In Deutschland, dem Land der Autobauer, ist der Maschinenbau eine Branche mit Tradition und nach wie vor glänzenden Aussichten. Maschinenbautechniker sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Facharbeiter und Ingenieur und vereinen Handwerk sowie betriebswirtschaftliches Know-how. Obwohl der Beruf sehr vielfältig und gut bezahlt ist, gibt es derzeit weniger Bewerber als Stellen – selbst  namhafte Automobilhersteller wie Audi müssen um jeden guten Techniker kämpfen. Gute Chancen haben auch Elektrotechniker. In diesem Beruf gibt es ebenfalls zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Vereinfacht gesagt sind Elektrotechniker dafür zuständig, dass elektrische Systeme einwandfrei funktionieren. Darüber hinaus sind sie an der Planung und Durchführung von Projekten beteiligt. Ein weiteres Beispiel für einen stark gefragten Beruf sind Bautechniker. Sie kommen sowohl in Ingenieurbüros als auch in Bauunternehmen des Hoch- und Tiefbaus sowie in der öffentlichen Verwaltung zum Einsatz. Angesichts der boomenden IT-Branche haben auch Informationstechniker gute Zukunftsaussichten. Sie sind vor allem für das EDV-System in Unternehmen zuständig oder beraten und unterstützen Kunden bei Softwareproblemen. Mechatroniker bauen, montieren und warten komplexe mechanische, elektrische und elektronische Systeme, egal ob im Maschinen- und Anlagenbau, in der Medizintechnik, in der Luft und Raumfahrt oder vielen weiteren Branchen.

So läuft die Technikerausbildung ab

Voraussetzungen für den Besuch einer Technikerschule

Technikerschule Technikerinnen

Auch Technikerinnen sind in der Branche sehr gefragt (c) istockphoto.com/JackF

Technikerschulen sind in Deutschland Berufsschulen, genauer gesagt Fachschulen. In Bayern werden sie auch Fachakademien genannt. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung in der jeweiligen oder einer verwandten Branche und in der Regel zwei Jahre Berufserfahrung. Jede Technikerschule hat zudem eigene Zugangsvoraussetzungen, zum Beispiel einen bestimmten Notendurchschnitt oder Eignungstests. Ein Talent für Mathematik und Naturwissenschaften ist unabdingbar. Die meisten Technikerschulen bieten Schnuppertage oder Informationsabende an, an denen man sich vor Ort ein Bild von der Ausbildung machen kann. Auch Vorbereitungskurse für Bewerber, die die Voraussetzungen noch nicht erfüllen oder ihr Schulwissen auffrischen wollen, sind in vielen Fällen möglich.

Vollzeit oder berufsbegleitend

Je nach Technikerschule ist die Ausbildung in Vollzeit oder Teilzeit beziehungsweise berufsbegleitend möglich. Die Heinze Akademie – die älteste private Technikeschule Hamburgs – bietet überwiegend Lehrgänge im Home Office, also ähnlich einem Fernstudium, an. Diese Regelung bietet genügend Flexibilität im Alltag und eine gute Möglichkeit für Berufstätige mit Wunsch zur Fortbildung. Wie lange die Ausbildung dauert, hängt von der jeweiligen Technikerschule ab. In der Regel sind es vier bis sechs Semester, also zwei bis drei Schuljahre. Wer seine Technikerausbildung an einer staatlichen oder einer staatlich anerkannten privaten Technikerschule abschließt, darf sich staatlich geprüfter Techniker nennen. Sie geht zudem mit einer Fachhochschulreife (fhr), manchmal sogar mit der Allgemeinen Hochschulreife einher.

 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *