Frühkindliche Bildung – Der frühe Säugling fängt den Universitätsabschluss

Zwischen Schulnoten und außerschulischen Aktivitäten für das Sozialengagement stehen heutige und zukünftige Schüler unter einem großen Leistungsdruck. Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, einem Kind durch frühkindliche Bildung im Elternhaus und in Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern den Rücken zu stärken und kindgerecht zu fördern. Vorbereitung ist alles im Angesicht des zielstrebigen, jahrelangen Notendrucks, dem ein Kind ab 6 Jahren sich entgegen sieht.

Frühkindliche Bildung: Bauklötze statt Business

Frühkindliche Bildung mit Spaß statt Stress

Frühkindliche Bildung basiert auf Spaß, Vertrauen und Lernen, nicht strikten Zielen (c) Rainer Sturm / pixelio.de

Solange der kindliche Bewerber in seiner körperlichen Entwicklung noch nicht den nötigen Fortschritt aufweist, um seine Unterlagen selbstständig auf den Massivholz-Schreibtisch des Personalmanagements zu legen, sollte er seinen überambitionierten Eltern unmissverständlich den frühen Vogel zeigen. Frühkindliche Bildung ist mehr als zielgerichtete Leistungssteigerung. Der Finger an der Schläfe ist die korrekte Ausdrucksform, um den karrieristischen Eltern den Traum vom englischsprachigen Business-Kindergarten auszureden.

Der frühe Vogel vergnügt sich an Bauklötzern und Spielgeld und konzeptioniert nicht an Marketingstrategien herum, welche beabsichtigen den Kuschelteddy gewinnbringend am Markt zu veräußern. Frühkindliche Bildung und Erziehung bedeutet Spiel und Spaß mit und auch mal ohne die Eltern. Erfahrungen sind es, die ein Kind machen muss, nicht zwangsläufig Errungenschaften.

Frühkindliche Bildung als Chance verstehen

Frühkindliche Bildung ist ein Grundrecht eines jeden Säuglings und darf niemals den Interessen des Geschäfts oder der angestreben Manager-Karriere unterliegen. Elitäre Bildungsstätten, welche Säuglingen einen Vorteil im akademischen Konkurrenzkampf zusichern, verwechseln qualitative Frühförderung jedoch allzu gern mit einem Assessment-Center. Interviews, Prüfungen und Bewerbungsschreiben gefährden das Heranwachsen der Kinder und konfrontieren sie frühzeitig mit den Lasten einer professionellen Zukunft zwischen Marketing studieren und Fremdsprachenkorrespondentin. Selbstverständlich ist an diesen Träumen (!) der Eltern nichts auszusetzen, doch die endgültige Entscheidung muss als Chance für das Kind wahrgenommen werden, dass im richtigen Alter, frühkindliche Bildung sei Dank, selbstständig zwischen der Ausbildung zum Handelswirt, KFZ-Mechaniker oder Pädagogen auswählen kann.

Qualität statt Quantität

Frühkindliche Bildung heißt spielerisch Erfahrungen machen

Kinder lernen für die frühkindliche Bildung am Besten zusammen mit Eltern im Spiel (c) erysipel / pixelio.de

Die Qualität der frühkindlichen Bildung hängt jedoch entscheidend davon ab, in welchem Maße der Säugling in der Lage ist, eine Persönlichkeit zu entfalten und seine Interessen herauszubilden. Kinder sind Forscher und Erfinder, sie lernen aus der Interaktion mit ihrer Umwelt und sollten in ihrem Drang gefördert werden, die Welt zu entdecken. Das eine frühkindliche Bildung im Bezug auf Grundwissen für die Schule ebenso eine Bedeutung hat, ist selbstverständlich. Will eine Gesellschafte schlechte Ergebnisse in Grundschulstudien bekämpfen, muss dies aber mit äußerstem Fingerspitzengefühl getan werden. Werden alle Verwantwortungen auf 3-jährige Kinder in der KiTa abgewälzt, wird Schulabbrecher Raten und Studien-Ergebnis nicht weniger geschadet.

Eltern die eine gesunde frühkindliche Bildung anstreben, müssen vor allem zwei Dinge für ihr Kind haben: Zeit und Interesse. Wenn auch finanzielle Mittel oftmals wünschenswert für ein gut behütetes Zuhause sind, lässt es sich mit Holzklötzen genauso gut spielen und lernen, wie mit Marken-Bausätzen oder teuren Action-Figuren.

Frühkindliche Bildung für die Gesellschaft

Im Rahmen der Entfaltung von Interessen und Persönlichkeitsmerkmalen ist der Wert der frühkindlichen Bildung unschätzbar groß. Die Zeitspanne zwischen Geburt und Vorschulalter ist von essentieller Bedeutung, um die Fähigkeit zu entwickeln, sich sprachlich auszudrücken und Beziehungen mit anderen Menschen einzugehen. Die frühkindliche Bildung außerhalb der Familie ist demnach ein wichtiger Bestandteil der Gewährung von Chancengleichheit innerhalb einer Gesellschaft.

Gradwanderung: Erziehung und Medien

Kinder, welche von ihren Eltern kommunikativ unterfordert werden und inmitten hohen Fernsehkonsums aufwachsen, sind schon vor dem Schulbeginn von klaren akademischen Defiziten geprägt. Eine essentielle Aufgabe der pädagogischen Obhut ist es, dem Kind in diesen entscheidenden Jahren Selbstvertrauen zu schenken und es dabei herauszufordern, selbstständig seine Umwelt zu erforschen.

Dennoch ist es selbstverständlich nicht zu unterschätzen ein Kind bereits in frühen Jahren mit der modernen Welt der Technik vertraut zu machen. In der heutigen Gesellschaft ist es von weitaus größerer Bedeutung, einen Computer zu verstehen und bedienen zu können, als noch vor 15 oder 20 Jahren. Erfahrung und Vertrauen in den eigenen Umgang mit dem Medium ist für Kinder daher ein unschätzbarer „Soft-Skill“.

Frühkindliche Bildung durch Eltern und Pädadogen

Frühkindliche Bildung gegenüber elitärem Leistungsdruck

Leistungserwartungen und Notendruck erwarten Kinder früh genug und sollte frühkindliche Bildung nicht beeinflussen (c) Wilhelmine Wulff_All Silhouettes / pixelio.de

Gute frühkindliche Bildung zielt primär also darauf ab, Kleinkinder im Rahmen ihres natürlichen Erfahrungsstandes mit praktischem Wissen zu versorgen und dessen sprachliche und motorische Fähigkeiten zu schulen.

Die Betreuung von erfahrenen Pädagogen ist dabei äußerst hilfreich, um potentiellen Förderbedarf frühzeitig festzustellen und gegebenenfalls herausragende Befähigungen individuell zu unterstützen. Vorausschauende Eltern sollten sich bei der Wahl der Bildungsstätte darüber bewusst werden, dass es Kleinkinder viel stärker an Wärme bedarf als an einem frühzeitigen Karrieresprungbrett.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *